Apulien – das südliche Ende Italiens

Der Absatz des italienischen Stiefels

Brindisi – Bari – Lecce

Apulien im Süden Italiens, knapp zwei Flugstunden von Deutschland. Schnell ist man in Bari oder Brindisi mit dem Flugzeug um diese tolle Landschaft zu erkunden. Ich flog nach Brindisi um ein paar tage Urlaub zu machen. Apulien ist bekannt für die Hügelorte mit weiß getünchten Häusern. Das Ackerland oft  Jahrhundertealt.  Die Küste am Mittelmeer ist Hunderte Kilometer lang mit tollen Orten und Badestränden. Bari ist eine lebhafte Hafen- und Universitätsstadt. Das Florenz des Südens ist Lecce, aufgrund seiner barocken Architektur. Charakteristisch für Alberobello und das Valle d’Itria sind die „Trulli“ – Steinhütten mit auffälligen kegelförmigen Dächern.